Bedingungen

Mietbedingungen

1. Das Mieten und Führen eines Fahrzeugs erfolgt auf eigene Gefahr.
2. Es ist dem Mieter nicht gestattet, das Fahrzeug Dritten zur Verfügung zustellen, die bei der Abfahrt nicht anwesend sind.
3. Es ist dem Mieter nicht gestattet, das Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol und/oder Betäubungsmitteln zu führen.
4. Der Mieter erklärt, das Mietobjekt in gutem Zustand erhalten zu haben. Falls das Fahrzeug bei Mietbeginneinen Schaden aufweist, ist der Mieter verpflichtet, dem Vermieter diesen Schaden zu melden. Der Mieter ist dafür verantwortlich, alle Fahrzeuge in ihrem ursprünglichen Zustand zurückzubringen. Der Mieter kümmert sich mit Sorgfalt um das ihm vermietete Objekt.
5. Der Mieter haftet in vollem Umfang für Schäden durch Diebstahl sowie für alle anderen Schäden, wie auchimmer benannt und verursacht, die an dem/den Mietobjekt/en entstehen, unabhängig davon, ob dies aufein Verschulden des Mieters oder Dritter zurückzuführen ist. Schadens- und Diebstahlrisiko sind nicht versichert. Die hierdurch entstehenden Kosten für Reparatur oder Ersatz, einschließlich der Kosten für beschädigte Teile, zahlt der Mieter dem Vermieter bei Rückgabe des gemieteten Objekts.
6. Bei Diebstahl haftet der Mieter für den Schaden, der dem Tageswert des Objekts entspricht, zuzüglich derKosten für den Mietausfall, die infolge des Diebstahls entstanden sind.
7. Bei Streitigkeiten bezüglich des Mietobjekts ist niederländisches Recht anwendbar.
8. Für die Stornierung einer Buchung gelten die folgenden Bedingungen:Bei Stornierung bis zum letzten Tag der Vermietung: Anzahlung in Höhe von 50% der Mietsumme undgemeinsame Vereinbarung eines neuen Datums. An dem neuen Vermietungsdatum begleicht der Mieterdie restlichen 50% der Mietsumme.
9. Der Vermieter ist jederzeit berechtigt, das Mietobjekt bei mutmaßlich unsachgemäßer Behandlungeinzubehalten.
10. Der Vermieter ist jederzeit berechtigt, von der geleisteten Kaution, falls vorhanden, seine Ansprüche gegenden Mieter in Bezug auf die Mietsumme und/oder einen Schadenersatz geltend zu machen, unbeschadetseines Rechts, den gesamten geschuldeten Betrag vom Mieter einzufordern.
11. Der Vermieter ist gemäß den Bedingungen des Haftpflichtversicherungsvertrags (WAM- verzekeringsovereenkomst) versichert. Jede Haftung gegenüber Dritten bleibt auf den Betrag beschränkt, der in dem jeweiligen Fall aufgrund des geschlossenen Haftpflichtversicherungsvertrags ausgezahlt wird. Falls und sofern – aus welchem Grund auch immer – keine Auszahlung durch die oben genannte Versicherung erfolgt, ist der Vermieter Dritten gegenüber nicht für den Schaden haftbar. Falls einem Dritten Schaden zugefügt wird, ist der Mieter zur Zahlung einer Selbstbeteiligung in Höhe von € 175,- pro Vorfall verpflichtet. Der Vermieter ist nicht haftbar für Schäden, die versursacht werden durch Vorsatz oder (bewusste) Fahrlässigkeit des Mieters oder durch Handlungen, die im Widerspruch zu den vorliegenden Mietbedingungen stehen. Der Vermieter ist für die gesetzliche Haftpflicht versichert. Bei Schadens-verursachung durch Vorsatz/bewusste Fahrlässigkeit trägt der Mieter den Schadensersatz in voller Höhe.
12. Bei vorzeitiger Rückgabe des gemieteten Objekts gilt der volle Mietpreis, sofern nicht im Voraus etwas anderes vereinbart wurde.
13. Neben der Verpflichtung, die Verkehrsregeln und die örtlich geltenden Polizeivorschriften einzuhalten, ist Folgendes strengstens verboten:
A. Über Bordsteinkanten zu fahren.
B. Mit den Fahrzeugen während des Fahrens Kollisionen zu verursachen.
C. Mehr Personen zu befördern, als Sitzmöglichkeiten vorhanden sind.
D. Auf dem Strand oder in den Dünen zu fahren, außer auf befestigten Wegen.
14. Das Mindestalter für das Fahren eines E-Rollers oder einer E-Solex/ E-Chopperist 16 Jahre, und derFahrer muss mindestens im Besitz eines gültigen Moped-Führerscheins sein.
15. Die Solexe fahren nicht schneller als 25 km/h, daher gilt in den Niederlanden keine Helmpflicht. Wenn die Grenze überquert und in Belgien gefahren wird, ist das Tragen eines Helms vorgeschrieben. Alle aus einerZuwiderhandlung gegen diese Vorschrift resultierenden Bußgelder gehen zu Lasten des Mieters.
16. Für die Fahrzeuge gelten folgende Reichweiten:
A. E-Solexe haben eine Reichweite von ca. 25 bis 30 km pro Akku.
B. E-Roller haben eine Reichweite von ca. 60 km pro Akku.
C. E-Bikes haben eine Reichweite von ca. 80 bis 90 km pro Akku.
D.E-Choppers haben eine Reichweite von ca. 50 km pro Akku.
E. Der Golfwagen hat eine Reichweite von ca. 35 km pro Akku. Der Fahrer dieses Fahrzeugs muss mindestens 18 Jahre alt und im Besitz eines Pkw-Führerscheins sein.
17. Bei Anmietung von E-Rollern wird eine Kreditkartennummer und ein gültiger Ausweis als Anzahlungerforderlich. Bei der Anmietung aller Fahrzeuge ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.
18. Bei Unstimmigkeiten zwischen den verschiedenen Sprachen dieser Vereinbarung hat die niederländischeFassung Vorrang.
19. Der e-Golfwagen darf nur auf einem Parkplatz abgestellt werden, niemals auf dem Fußgängerweg oder in der
Be- und Entladezone. Wenn es sich um kostenpflichtige Parkplätze handelt, muss der Mieter immer zahlen. Alle
daraus resultierenden Geldbußen gehen zu Lasten des Mieters.
20. Ab Sonnenuntergang immer für Beleuchtung sorgen. Dies gilt für alle gemieteten Fahrzeuge.

Laden Sie die Mietbedingungen als PDF herunter.